BASEC

BASEC (Business Administration System for Ethics Committees) ist das Portal für Einreichungen bei den Ethikkommissionen: klinischen Studien, Forschungsprojekte, Änderungen, Mitteilungen über Sicherheitsereignisse, Klärung der Verantwortlichkeiten, Beantragung von befristeten Bewilligungen, allgemeinen Fragen usw. 

BASEC ist nicht als elektronisches Ablagesystem (Archiv) für die Projekte konzipiert und vorgesehen. Dementsprechend werden Entwürfe, die nie eingereicht wurden, nach 6 Monaten Inaktivität gelöscht.

Deshalb ist es erforderlich, dass der Sponsor und der Prüfer die Studienunterlagen, sowie die von der Ethikkommission erhaltenen Briefe und E-Mails, regelmässig in der eigenen IT-Infrastruktur sichern und archivieren.

Detailliertere Informationen über die Verwendung von BASEC findet man auf der Seite «Frequently Asked Questions» und innerhalb von BASEC.


List der benötigten Dokumente für eine Einreichung

Hinweis: Die BASEC-Form fragt automatisch nach den benötigten Dokumenten, je nach Projekttyp der eingereicht wird. Die Dokumente hier sind nur als Verzeichnis gedacht.  

Benötigte Dokumente für eine Einreichung von Projekten gemäss Verordnung über klinische Versuche, KlinV

Referenzliste benötigter Dokumente für die Einreichung eines Forschungsprojektes.

English
n/a
updated: 12.05.2020
Benötigte Dokumente für eine Einreichung von Projekten gemäss Humanforschungsverordnung, HRO

Referenzliste benötigter Dokumente für die Einreichung eines Forschungsprojektes.

English
n/a
updated: 12.05.2020


Aktuelles

Information on the coronavirus

18.03.2020

Sponsors, investigators and project leaders of clinical trials and research projects in Switzerland must ensure that the studies are conducted in line with the COVID-19 Ordinance 2 (available in German (PDF), French (PDF) and Italian (PDF), issued by the federal government on 16 March 2020.

In particular, participants over the age of 65 and participants with underlying medical

Weiterlesen

Informationen zum Corona-Virus

16.03.2020

Das Corona-Virus macht auch vor den Ethikkommissionen nicht Halt. So können nicht alle planmässig angesetzten Kommissionssitzungen an den unterschiedlichen Standorten regulär durchgeführt werden. Dies bedeutet, dass es Verzögerungen im Entscheid geben kann und somit die Fristen nicht immer eingehalten werden können. Die Ethikkommissionen bitten dafür um Verständnis.

Nichtsdestotrotz werden die Begutachtungen und die Bewilligungen von Studien, die an der Erkrankung oder an Prüfpräparaten für COVID-19 forschen, selbstverständlich mit Priorität behandelt.

Wir danken für die Kooperation in dieser Krise. Im Einzelfall stehen die Ethikkommissionen selbst für Rückfragen zur Verfügung.

Befristete Bewilligung zur Anwendung von Arzneimitteln gemäss Artikel 9b Absatz 1 HMG

13.03.2019

Die Totalrevision der Arzneimittelbewilligungsverordnung (AMBV) trat am 1.1.19 in Kraft. In Kapitel 5 ist die befristete Bewilligung zur Anwendung von Arzneimitteln gemäss Art. 9b Absatz 1 HMG geregelt.

Weiterlesen

BASEC: Benachrichtigung über Sicherheitsereignisse durch ein neues Sicherheitsformular: ‚Safety Form‘

06.06.2018

Das BASEC-Portal (Business Administration System for Ethics Committees) zur Einreichung von Forschungsprojekten hat eine neue Komponente: Es gibt ab sofort ein eigenes Sicherheitsformular (die sogenannte ‚Safety Form‘) für die Meldung von Sicherheitsereignissen an die Kantonalen Ethikkommissionen.

Weiterlesen

BASEC

17.12.2015

swissethics bedankt sich bei denjenigen Personen, die bereits das Online-Portal BASEC für die Einreichung genutzt haben. Alle eingegebenen Gesuche konnten problemlos bearbeitet werden.

Weiterlesen